Jugendleiter Card

Die Jugendleiter:in-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter:innen in der Jugendarbeit. Sie ist gleichzeitig ein Qualifikationsnachweis der Inhaber:innen. Teilnehmende unseres Grundkurses erhalten auf Antrag die Juleica.

Zu den vorgeschriebenen Inhalten der Juleica-Ausbildung gehören (Beschluss der Jugendministerkonferenz 2009):

  • Aufgaben und Funktionen des Jugendleiters/der Jugendleiterin und Befähigung zur Leitung von Gruppen,
  • Ziele, Methoden und Aufgaben der Jugendarbeit,
  • Rechts- und Organisationsfragen der Jugendarbeit,
  • psychologische und pädagogische Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,
  • – Gefährdungstatbestände des Jugendalters und Fragen des Kinder- und Jugendschutzes.
  • – Darüber hinaus wird empfohlen, aktuelle Themen des Jugendalters und der Jugendarbeit wie Partizipation, Geschlechterrollen und Gender Mainstreaming, Migrationshintergrund und interkulturelle Kompetenz, internationaler Jugendaustausch und auch verbandsspezifische Themen zum Bestandteil von Ausbildungsstandards zu machen.
  • – Zusätzlich wird bei der Beantragung der Juleica der Nachweis über die Teilnahme an einer Erste-Hilfe-Ausbildung verlangt.

Vorteile als JuLeiCa Besitzer:in

Die Juleica legitimiert die Inhaber:innen auch gegenüber öffentlichen Stellen, wie z.B. Informations- und Beratungsstellen, Jugendeinrichtungen, Polizei und Konsulaten.
Diese Einrichtungen sind aufgefordert, die ehrenamtlichen Jugendleiterinnen in Notsituationen und bei Problemen zu unterstützen und fachlich zu beraten.

Mit der Juleica kann man sich außerdem bei vielen Einrichtungen als Mitarbeiter:in ausweißen und erhält damit Rabatte oder kostenlosen Eintritt.

Außerdem kannst du bei Geschäften nachfragen, ob du auf Einkäufe für deine Jungschar, Gruppe oder deine Veranstaltung ebenfalls Rabatte bekommst. Die JuLeiCa wird hier ebenfalls häufig als Nachweis für dein Engagement genutzt.